Mit Fallobst gegen faule Politik!

Protest gegen A100-Verlängerung

31.10.: Prozession zum Roten RathausProzession vom Neptunbrunnen zum Roten Rathaus
Sonntag 31. Oktober um 15 Uhr

Der Bau der Stadtautobahn A100 von Neukölln nach Treptow steht derzeit in den Sternen. Deshalb fordern wir: Rücknahme der Räumung von 314 Kleingärten in Neukölln zum 30.11.2010. 12,5 ha Stadtgrün mit seiner Bedeutung für Ökologie, Artenschutz und Lebensqualität dürfen nicht sinnlos zerstört werden! Keine weitere Verschwendung von Steuermillionen für die Fortführung der Autobahn-Betonplanung! Wir lassen uns nicht veräppeln! Bringt jede Menge faules Obst mit, um es als Zeichen des Protests vor das Rote Rathaus zu legen.

Aktionsbündnis A100 stoppen!

Weitere Informationen hier, Flyer als PDF (groß) oder (klein), Kopiervorlage schwarz/weiß, noch mehr Infos bei der BI Stadtring Süd (BISS)