Freitag: Kundgebung gegen Seifenfabrik-Privatisierung

UPDATE: Jetzt schreibt sogar schon der Tagesspiegel über die Versteigerung der Seifenfabrik, und Indymedia auch.

Am Freitag (18. Juni) soll das Grundstück der Seifenfabrik, Köpenicker Straße 50-52, privatisiert werden. Es ist zur Zeit noch im Eigentum der GESA, einer bundeseigenen Liegenschaftsgesellschaft. Wir protestieren gegen die anhaltende Privatisierung am Spreeufer!

Ab 13:30 Uhr wird es daher vor dem abba Hotel in der Lietzenburger Straße 89, wo die Auktion stattfinden soll, eine Protestkundgebung geben. Die Versteigerung beginnt um 14 Uhr, daher wollen wir vorher den Interessenten noch unseren Protest auf den Weg mitgeben und sie davon überzeugen, dass sie besser die Finger vom Spreeufer lassen.

Flugblatt als PDF (1,1 MB)