Was passiert am 5. Juni?

Am großen Mediaspree entern!-Aktionstag am 5. Juni wird es voraussichtlich zwei Demonstrationen geben, die am frühen Nachmittag jeweils von Kreuzberg und von Friedrichshain aus ans Spreeufer führen. Hier wird es den ganzen Tag über voraussichtlich zwei angemeldete Kundgebungen und mindestens einen Info-Punkt geben. Für den Wrangelkiez ist ein Straßenfest geplant. So ist der derzeitige Stand, ansonsten würden wir auf die ddp-Meldung von heute verweisen:

Die Initiatoren wollen nach eigener Darstellung am 5. Juni ungewollte Baustellen und leer stehende Gebäude besetzen. Das Aktionsbündnis rechnet mit einer breiten Beteiligung.

Wir benötigen dringend weitere Unterstützung, sowohl bei der Durchführung der Demos, bei den Kundgebungen als auch beim Straßenfest. Wollt ihr auf dem Straßenfest auftreten, Infostände betreuen, Aktionsbasteln anbieten, uns anderweitig unterstützen, habt ihr tolle Ideen oder wollt einfach nur mal reinschnuppern, seid ihr herzlich eingeladen! Sprecht uns bei einer unserer Info-Veranstaltungen an, kommt zu einem der offenen Treffen oder schreibt uns eine E-Mail an ms-entern(ät)riseup.net!

Ansonsten wollen wir herzlich zu den schon zahlreich stattfindenen Vorfeld-Veranstaltungen einladen. Wenn schon vor dem Aktionstag viele Menschen ihrer Wut auf Mediaspree kreativen Ausdruck verleihen, ist das natürlich auch wunderschön. Wir sehen uns am 1. Mai auf der Straße, am 8. Mai auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof, und hoffentlich auch das eine oder andere Mal am Spreeufer!

Auf zu neuen Ufern: Mediaspree entern!